Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen für Planer:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, Lösungsbeispiele für Planer und Berater, 1/2014; 3. überarbeitete Auflage

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Stadt Wetter verabschiedet kommunalen Aktionsplan

Logo Aktionsplan Wetter

Der Rat der Stadt Wetter (Ruhr) hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 14. März 2013, den Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Wetter zustimmend zur Kenntnis genommen.
Der Aktionsplan Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr) ist das Ergebnis der Arbeit aus sechs Fachforen, die im Jahr 2012 aus einem gemeinsamen runden Tisch hervorgegangen waren. In den Handlungsfeldern: Öffentlicher Raum; Arbeit und Berufsausbildung; Bewusstseinsbildung; Kultur, Freizeit Sport; Bildung sowie Wohnen und Bauen wurden konkrete Veänderungsbedarfe in der Stadt aufgegriffen. Der Aktionsplan definiert kurz-, mittel-, und langfristig zu verfolgende Ziele, beschreibt notwendige Aktivitäten und benennt Umsetzungsverantwortliche sowie weitere beteiligte Akteure. Mit der Verabschiedung tritt der Aktionsplan: Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr) nun offiziell in Kraft.

Die Stadt Wetter informiert auf ihren Internet-Seiten umfangreich über die Ergebnisse aus den Fachforen. Hier kann auch der jetzt verabschiedete 50-seitige Aktionsplan als pdf-Dokument heruntergeladen werden.

Schon von Anfang an arbeitet die Agentur Barrierefrei NRW in verschiedenen Arbeitsgruppen der Stadt Wetter mit und beteiligt sich damit aktiv an der Umsetzung von Barrierefreiheit auch auf lokaler Ebene. Vor etwa zwei Jahren wurde ein Runder Tisch ins Leben gerufen, an dem unter anderem Vertreter der Evangelischen Stiftung Volmarstein (ESV), des Frauenheims Wengern sowie der Stadtverwaltung sitzen. Der Diskussionsprozess, der jetzt zur Verabschiedung des kommunalen Aktionsplans Wetter führte, wurde von der Universität in Siegen wissenschaftlich begleitet.

Erstellt am 22.03.13