Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Inhalt

Wetter feiert Zwischenbericht des Aktionsplans

Logo Aktionsplan Wetter

Bei einem Runden Tisch zur UN-Behindertenrechtskonvention im Stadtsaal wurde am 29. November der Zwischenbericht 2017 zum kommunalen Aktionsplan „Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr)“ vorgestellt und gefeiert. Der Bericht zeigt auf, welche Maßnahmen des Aktionsplans nach fünf Jahren bereits realisiert sind und an welchen noch gearbeitet wird.

Durch das bunte Programm, führten Annika Nietzio von der Agentur Barrierefrei NRW und Mohamed Quald-Abboud. Die vielen Beiträge, musikalisch, als Vortrag oder auch als Video, rückten die erzielten Erfolge im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung in einer lebenswerten Gesellschaft in den Vordergrund. Auch die Gästeliste konnte sich sehen lassen: Landesministerialrat Roland Borosch war eigens aus Düsseldorf angereist und brachte Grüße aus dem Sozialministerium mit. Marcus Windisch, der seinerzeit mit der Universität Siegen den Prozess wissenschaftlich begleitet hatte, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Beide fanden Worte der Anerkennung für den Aktionsplan, mit dem Wetter eine Vorreiterrolle spielt und betonten besonders das große und von Offenheit geprägte bürgerschaftliche Engagement in der kleinen Stadt an der Ruhr.

Nach gut drei Stunden verabschiedete das Moderatorenduo die Gäste, die sich schon jetzt auf eine Neuauflage in ein paar Jahren freuen dürfen, wenn es wieder heißt: „Wir haben schon viel erreicht! Das wollen wir feiern“.

Erstellt am 12.12.17