Unternavigation

Hinweis:

Bild Coronavirus
Die Agentur Barrierefrei NRW ist weiterhin für Sie da

Lösungen nach DIN 18040-3:

Abbildung der Broschüre Leitfaden zur Barrierefreiheit
Leitfaden zur Barrierefreiheit – Bauen für alle im Verkehrs- und Freiraum unter Berücksichtigung der DIN 18040-3, 01/2021; 2. Aufl.

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 05/2019; 5. überarbeitete Aufl.

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Dokumentation:

Logo Aktionswoche UK
Aktionswoche UK, 11.03. - 16.03.2019 in Wetter

Dokumentation:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018

Inhalt

Praxishandbuch Vielfalt Pflegen an Berufskolleg Unna übergeben

Übergabe des Praxishandbuch an das Märkische Berufskolleg: (von links) Inga Knapp, Mitarbeiterin der Agentur Barrierefrei NRW und Mit-Autorin im Praxishandbuch, Esther Schuldt, Lehrerin am Berufskolleg, Andreas Tintrup, Projektleiter KSL Arnsberg, und Esther Schackmann, Abteilungsleiterin Anlage B, Gesundheit und Soziales am Berufskolleg.
Foto: KSL.NRW

Bei einem gemeinsamen Pressetermin der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben NRW (KSL.NRW) und der Agentur Barrierefrei NRW wurde das neue Praxishandbuch "Vielfalt Pflegen" - ein Lehrwerk zum Thema Behinderung für Pflegeschulen - an das Märkische Berufskolleg Unna übergeben. Auszubildende der Heilerziehungspflege und weiterer Bildungsgänge mit der Ausrichtung Gesundheit, wie zum Beispiel Sozialassistentinnen, werden das Buch zukünftig in den Händen halten.

Inga Knapp, Mitarbeiterin der Agentur Barrierefrei NRW und Mit-Autorin, unterstrich im Rahmen der Übergabe vor allem die Alltagstauglichkeit des Handbuchs. "Leserinnen und Leser können mit den lebendigen Interviews in die verschiedenen Sichtweisen und Erfahrungen eintauchen. Aufklärungen über Diagnosen und medizinische Symptomatiken stehen nicht im Vordergrund. Die Interviews machen Mut auf Menschen mit Behinderungen zuzugehen. Das Praxishandbuch verschweigt nicht, dass es auch zu ungewohnten Situationen kommen kann. Es gibt hilfreiche Tipps, damit alle wertgeschätzt aus Pflegesituationen herausgehen können - Pflegefachfrauen, Pflegefachmänner und Menschen mit Behinderungen".

Das Buch ist ein kompaktes Nachschlagewerk der KSL.NRW, mit dem Pflegende in der Aus- und Weiterbildung arbeiten können, um Unsicherheiten bei der Kommunikation und Interaktion mit Menschen mit Behinderungen im Pflegealltag zu reduzieren.

Weitere Informationen und Presse-Informationen zu der Übergabe des Praxishandbuches an das Märkische Berufskolleg gibt es auf der Internetseite des KSL.Arnsberg.

Das Praxishandbuch Vielfalt Pflegen kann über die Internetseite der KSL bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

Erstellt am 08.07.21