Unternavigation

Hinweis:

Bild Coronavirus
Die Agentur Barrierefrei NRW ist weiterhin für Sie da

Lösungen nach DIN 18040-3:

Abbildung der Broschüre Leitfaden zur Barrierefreiheit
Leitfaden zur Barrierefreiheit – Bauen für alle im Verkehrs- und Freiraum unter Berücksichtigung der DIN 18040-3, 01/2021; 2. Aufl.

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 05/2019; 5. überarbeitete Aufl.

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Dokumentation:

Logo Aktionswoche UK
Aktionswoche UK, 11.03. - 16.03.2019 in Wetter

Dokumentation:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018

Inhalt

Baudenkmäler sollen zukünftig für alle Menschen zugänglich sein

Rathaus Paderborn

Zurzeit wird das nordrhein-westfälische Denkmalschutzgesetz neu aufgestellt. Das für den Denkmalschutz zuständige Ministerium möchte mit dem vorliegenden Gesetzentwurf „den geänderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und den Anforderungen an ein modernes und zukunftsorientiertes Denkmalschutzrecht“ Rechnung tragen. Dementsprechend sollen Baudenkmäler, deren Sinn und Nutzung öffentlicher Bildung dient, schrittweise barrierefrei gestaltet werden.

Die Agentur Barrierefrei NRW hat eine Stellungnahme zum vorliegenden Gesetzentwurf im Rahmen der Verbändeanhörung abgegeben und meint, dass mit dem neuen Gesetz ein Fortschritt in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung von Baudenkmälern zu erwarten ist. Doch sollte die barrierefreie Gestaltung von Denkmälern im Denkmalschutzgesetz noch klarer geregelt werden. Das Gesetz sollte konkrete Vorgaben enthalten, nach denen Baudenkmäler schrittweise barrierefrei zu gestalten sind. Als geeignetes Instrument werden individuelle Vereinbarungen zwischen den Eigentümern und den Denkmalschutzbehörden vorgeschlagen.
Die vollständige Im PDF FormatStellungnahme der Agentur Barrierefrei NRW können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

Erstellt am 23.04.21