Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Veranstaltung:

Logo: Inklusionskataster NRW
Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!“ vom Inklusionskataster NRW am
9. November 2018

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Inhalt

Informationsveranstaltung „Kleinwuchsspezifische Barrieren und Lösungsansätze“

Eine junge kleinwüchsige Frau beim Referat Kleinwuchs in Gesellschaft und Wissenschaft

„Kleinwuchs­spezifische Barrieren und Lösungs­ansätze“ war das Thema der Informations­veranstaltung, die die Agentur Barrierefrei NRW am 31.05 2012 im Labor- und Testzentrum des FTB organisierte und die von über 20 Teilnehmern, zumeist Wohnberatern aus ganz NRW besucht wurde.

Die ganztägige Veranstaltung wurde mit einem Referat zum Thema „Kleinwuchs in Gesellschaft und Wissenschaft“ und einem geführten Rundgang durch die Sonderausstellung „Betrachtungsweisen - Kleinwuchs in Gesellschaft und Wissenschaft“ eröffnet. Die Sonderausstellung ist eine vom Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien (BKMF) e.V. konzipierte Wanderausstellung, die im Ruhrgebiet bislang noch nicht zu sehen war.

Weitere Schwerpunkte rund um das Thema „Technische Hilfen“ bildeten Lösungen für barrierefreie Küchen, technische Innovationen im Sanitärbereich und kleinwuchsspezifische Fahrzeuganpassungen.

Erstellt am 05.06.12