Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Inhalt

Bürgergespräch mit Sozialminister Karl-Josef Laumann in der Evangelischen Stiftung Volmarstein

Bild: Symbol des Programms Teilhabe für alle

Minister Karl-Josef Laumann ist am 19. Mai 2008 anlässlich eines Bürgergespräches zum Thema „Teilhabe für alle“ zu Gast in der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Zuvor wird sich der Minister bei einem Besuch des Forschungsinstitut Technologie und Behinderung einen Überblick über die vielschichtigen Arbeitsansätze und Projektaktivitäten verschaffen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Minister Laumann das neue Internet-Portal (www.ab-nrw.de) der „agentur barrierefrei NRW“ freischalten.

Dieses barrierefreie Informations- und Service-Portal über Barrierefreiheit in NRW liefert Hintergrundinformationen wie gesetzliche Grundlagen, Normen und Richtlinien, stellt Arbeitshilfen, z.B. Checklisten und Praxisbeispiele zur Verfügung und weist auf aktuelle Veranstaltungen hin.

Es ist geplant, das Portal zu einer interaktiven Plattform zu entwickeln, um Menschen mit Behinderungen sowohl den Austausch untereinander als auch mit Fachleuten zu ermöglichen.

Erstellt am 16.05.08