Unternavigation

Allgemeine Hinweise

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Gelebte Inklusion:

Logo: Inklusionskataster NRW
Inklusion erfolgreich und gemeinsam umsetzen - Wege zum inklusiven Gemeinwesen

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen für Planer:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden, Lösungsbeispiele für Planer und Berater, 1/2014; 3. überarbeitete Auflage

Broschüre:

Abbildung der Broschüre Anforderungen an die Barrierefreiheit
Anforderungen an die Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen - Kriterienkataloge

Projekt:

Logo: PIKSL
PIKSL - Personenzentrierte Interaktion und Kommunikation für mehr Selbstbestimmung im Leben

Inhalt

Rehacare 2016 - FTB und Agentur Barrierefrei NRW vor Ort

Agentur Mitarbeiterin Daria Frank im Gespräch mit Messebesucherinnen am Stand der Landesinitiative NRW-inklusiv

Auf Einladung der Landesregierung ist die Agentur Barrierefrei NRW auch in diesem Jahr wieder am Gemeinschaftsstand des Landes NRW (Halle 3, Stand D38) auf der REHACARE International 2016 in Düsseldorf präsent. Vom 28. September bis zum 1. Oktober 2016 stellen sich auf Europas wichtigster Messe rund um Inklusion und selbstbestimmtes Leben auch die zahlreichen Initiativen zur Umsetzung des Landesaktionsplans „NRW inklusiv“ vor. Die Agentur Barrierefrei NRW ist mit Informationsmaterial, Online-Informationen sowie mit Gesprächs- und Beratungsangeboten vor Ort.

Schwerpunkte am Messestand sind die Themen:

Für das NRW informierBar-Portal wird derzeit eine neue Piktogramm basierte Ausgabe entwickelt und erste Ergebnisse dieses Entwicklungsprozesses werden zur Rehacare bereits als Demonstrator gezeigt.
Mit dem Anlege-Spiel „Weg mit der Barriere“ können Besucherinnen und Besucher des Standes der Agentur Barrierefrei NRW Barrieren im Alltag und Barriere reduzierende Lösungen zuordnen. Um korrekt anzulegen, ist es notwendig darüber nachzudenken, für welche Personen welche Art Lösung geeignet ist. Das Spiel regt zum Nachdenken und Miteinander Reden über Barrierefreiheit an und wer sich interessiert, hat die Chance, das Spiel im Mini-Format geschenkt zu bekommen.

Interessante Angebote zur Rehacare 2016 sind außerdem:

  • Der Stand der LAG Wohnberatung in Halle 3, an dem auch die FTB-Wohnberatung mit Mitarbeitern vertreten sind. Die vielen Anfragen und Beratungsgespräche dort zeigen an, dass der Bedarf nach unabhängiger und kompetenter Beratung zum barrierefreien Wohnen in Nordrhein-Westfalen anhaltend hoch ist.
  • Am Stand der Meldestelle für digitale Barrieren, die dieses Jahr erneut mit dem Motto „Melden macht Helden“ auftritt, wird der Prototyp für eine neue App vorgestellt, mit deren Hilfe digitale Barrieren bei der Nutzung von Automaten bequem per Handy an die Meldestelle weitergeleitet werden können.

Erstellt am 30.09.16