Unternavigation

Veranstaltung:

Leichte Sprache in Nordrhein Westfalen
Fachtag der Agentur Barrierefrei NRW am 15. November 2018 in Essen

Landesaktionsplan:

Logo der Landesinitiative NRW inklusiv
Landesaktionsplan „Eine Gesellschaft für alle - NRW inklusiv“
- auch in Leichter Sprache -

Info-Portal Barrierefreiheit:

Logo: informierbar
NRW InformierBar - Informationen zur Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Einrichtungen in NRW

Lösungen nach DIN 18040-1:

Abbildung der Broschüre Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden
Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden, Lösungsbeispiele (...) unter Berücksichtigung der DIN 18040-1, 10/2017; 4. überarbeitete Aufl.

Inhalt

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum

Die Agentur Barrierefrei NRW begleitet die Behinderten-Selbsthilfe und die Kommunen in NRW bei der Herstellung von Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.

Wir bieten Ihnen:

  • Kompetenz und Erfahrung als Beratungsinstanz für die Gestaltung barrierefreier Kommunen.
  • Unterstützung der Behinderten-Selbsthilfe und der Kommunen in NRW bei der Herstellung von Barrierefreiheit im kommunal gestalteten öffentlichen Raum.
  • Begleitung der Behinderten-Selbsthilfe und der kommunalen Träger in NRW bei Zielvereinbarungsverhandlungen nach dem Behindertengleichstellungsgesetz NRW.
  • Beratung und baufachliche Gutachten für die barrierefreie Gestaltung von öffentlichen Gebäuden, Straßen, Wegen, Plätzen, Verkehrs- und Grünanlagen sowie Spielplätzen.
  • Schulungen und Workshops für Mitarbeiter der kommunalen Verwaltungen, Architekten und Bauherren sowie Interessenvertreter behinderter Menschen.

Die Agentur ist ein Angebot an die Behinderten-Selbsthilfe, sich mit dem Instrument der Zielvereinbarungen und damit verbundenen Fragen zur Barrierefreiheit vertrauter zu machen. Der Landesbehindertenrat NRW berät Selbsthilfeorganisationen bei der Aufnahme von Zielvereinbarungsverhandlungen und unterstützt sie juristisch.

Das Forschungsinstitut Technologie und Behinderung unterstützt kommunale Einrichtungen und Selbsthilfeorganisationen mit einem interdisziplinären Team von Architekten, Ingenieuren und Sozialwissenschaftlern und führt Seminare und Veranstaltungen zu ausgewählten Themen durch.

Sie wünschen fachliche Beratung und Begleitung bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im öffentlichen Bereich, oder haben Fragen zu den rechtlichen Grundlagen der Barrierefreiheit?